Home Page Image

aktuelle News >

Vorträge, Ausbildungen >

News Archiv >

Zur Startseite >

Der Phasenwechsel

Die Kräfte der Zeit befinden sich in einem Übergang. Die Phase des „Ich bin“ endet und geht am 11. Juli 2019 in eine Phase über, bei der es vor allem um das Thema des Urvertrauens gehen wird. Wenn wir uns auf den Fluss des Lebens einlassen können, wird dies eine gute Zeit sein, um Projekte und Ideen zu verwirklichen.

Jede Phase dauert etwa 8 Monate lang und hat ein konkretes Hauptthema. Am klarsten sind diese Phasen im Neuner-Kalender sichtbar. Neun Phasen sind es insgesamt, die sich in einem Zyklus von 6 Jahren wiederholen.

Zurzeit befinden wir uns noch in der Phase des „Ich bin“. Die Haupterkenntnis dieser Zeit bestand darin, zu begreifen, dass die Persönlichkeit, mit der wir uns selbst identifizieren, keine isolierte, abgegrenzte Einheit ist. Das „Ich bin“ macht nur dann Sinn, wenn es in ein „Wir sind“ offen eingebettet ist.
Oder anders ausgedrückt: Wenn wir uns aus der Identifikation mit unserer Persönlichkeit lösen können, wird das Leben weit und eröffnet uns ungeahnte Möglichkeiten. Die Persönlichkeit, die wir darstellen, ist ein Spiel. Das Wort „Persönlichkeit“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Maske des Schauspielers“! Und ein guter Schauspieler weiß, dass er durch seine Rolle etwas darstellt, was er im Grunde seines Wesens gar nicht ist…

Jede der neun Phasen hat genau einen markanten Punkt, den Tag der Bewusstwerdung. Dieser war am 21. Juni, dem Tag der Sonnenwende. Genau an diesem Tag erschien im südöstlichen England ein vielsagender Kornkreis mit einer Ameise.
Kornkreise beschreiben oft sehr genau, worum es bei den aktuellen Zeitmustern geht. Auch der Ort, an dem dieser Kornkreis entstand, ist bereits aussagekräftig. Er heißt „Netherme-on-the-Hill“ und wird im Volksmund oft „nowhere on the hill“ genannt, also „nirgendwo auf dem Hügel“. Bereits das deutet schon auf eine Loslösung von einer zu starken Identifikation hin, vor allem auf eine Befreiung von „Ego-Strukturen“, mit denen wir uns selbst das Leben oft schwer machen.

Was bedeutet diese Ameise?
Da verlässt eine Ameise einen abgeschlossenen Kreis, sie geht darüber hinaus. Dies ist jener abgeschlossene Kreis, durch den das „Ego“ sich mit all seinen Spielchen gerne vom kollektiven Ganzen isoliert. Aus fünf Kreisen besteht der Körper der Ameise. Die Zahl Fünf steht für das „Urvertrauen“.
Die Ameise verlässt die Ego-Zentriertheit und hat die Fünf, das Urvertrauen in sich integriert. Das ist genau der Phasenwechsel, in dem wir uns gerade befinden!
Eine Ameise alleine, die kann gar nichts. Doch das Kollektiv eines Ameisenstammes ist zu einer erstaunlichen Schaffenskraft fähig! Also wieder dasselbe Thema: Das abgegrenzte Ego macht keinen Sinn und geht im Nirgendwo verloren, ohne in seinem Leben irgendeine bedeutsame Spur zu hinterlassen. Verbindet sich allerdings das Ich mit einem „Wir“, so bekommt das ganze Spiel plötzlich eine sinnvolle Wendung.

Und um eine Verwirklichung geht es wohl tatsächlich!
Die Vier steht symbolisch für die Verwirklichungskraft. In genau jenem Feld, in dem die Formation mit der Ameise erschienen war, entstand im Jahr 2016 ebenfalls ein Kornkreis, am fast exakt selben Platz. Dieser zeigte eine auffallende Viererstruktur.
Zwei Tage nach dem Bewusstwerdungstag vom 21. Juni gab es dreimal hintereinander (23. Bis 25. Juni) den Archetyp 4, die Verwirklichung (ersichtlich im Neuner-Kalender).
Und dann noch der 2. Juli 2019, der Tag der totalen Sonnenfinsternis (die in Südamerika sichtbar und von Millionen Menschen mit Begeisterung beobachtet worden war). Solch prägende astronomische Ereignisse hinterlassen immer eine markante Spur im kollektiven Feld. Dieser 2. Juli stand wieder im Zeichen des Archetyps 4, Verwirklichung. Einen Tag zuvor war ebenfalls ein Kornkreis entstanden, wieder in Südengland, der eine weiche Form der Viererstruktur darstellt.

Die Phase des Urvertrauens
So also sieht der „Fahrplan“ aus, den die aktuellen Muster der Zeit uns anraten:
Wir verlasen die „Phase des Ich bin“ am besten dadurch, dass wir uns aus zu starken Identifikationen mit Ego-Programmen lösen. Das Ego erschafft Strukturen, die das Rad des Lebens nicht nur bremsen, sondern häufig sogar zu Stillstand bringen. Empfehlenswert für diesen Befreiungsweg ist das Buch „Katoptron, Handbuch für die Befreiung von Programmen
( siehe hier: http://neunercode.com/Shop/Buecher/Katoptron.html ).

Durch die „Ego-Befreiung“ eröffnet sich uns der Raum des Urvertrauens mit einer besonderen Verwirklichungskraft. All das, was unserem tatsächlichen Seelenplan entspricht, will und soll reale Form annehmen. Der Seelenplan will materiell sichtbar werden.
Der persönliche Seelenplan ist kein Privatbesitz, sondern stets Teil eines großen globalen Gewebes. Dein individueller Seelenplan hat vor allem die Aufgabe, den kollektiven Evolutionsplan des Lebens und der Erde weiterzubringen. Vollziehen kann er sich dann, wenn du dem Fluss des Lebens vertraust.
Das Sich-Einlassen auf den Fluss des Lebens, das ist Urvertrauen. Damit geht eine Liebe zur Materie einher, eine Liebe zur realen Stofflichkeit des Lebens, zur Mutter Erde. Materie, das ist die „Mater“, die Erdenmutter.
Und eines ist gewiss: wenn du deine Liebe zur sinnlichen Stofflichkeit lebst und deinen Seelenplan spürst und verwirklichst, wird es dich mit Freude und Lebenssinn erfüllen!

Das planetare Frequenzbild
Aus Dreiklängen baut sich das Leben auf. Drei Urfrequenzen sind es, die deinem Wesen, deiner Seele zugrunde liegen. Wir haben eine Methode entwickelt, mit der wir aus deinem Geburtsdatum deinen persönlichen Dreiklang sichtbar machen können. Das ist das persönliche Frequenzbild, das wir nun auch in seiner planetaren Form darstellen können. Du siehst hier eine Darstellung des Dreiklangs des Dalai Lamas. In der planetaren Form befindet sich in der Mitte der gesamte Dreiklang als „Zentralplanet“. Die Farbschwingungen des Dreiklangs bilden auf der Oberfläche der Kugel eine planetare Struktur, die wie Berge und Täler aussehen.
Umgeben wird der Zentralplanet von drei kleineren Planeten (oder Monden), die je einen der drei Frequenzen einzeln tragen.
Durch diese Form der Darstellung entsteht ein sehr kraftvolles Bild. Es geht dabei um die reale, stoffliche Verwirklichung deines Seelenplanes auf kollektiver, planetarer Ebene.

Du kannst diese Grafiken für dich von uns erstellen lassen. Du bekommst sie in digitaler Form (als jpg-Dateien) und kannst sie völlig frei verwenden. Als Hintergrundbild, zum Ausdrucken, um dir selbst Kraftkarten zu machen, mit denen du Wasser oder Steine energetisieren kannst. Sie sind auch zur Herstellung von größeren Bildern gut geeignet.
Das planetare Bild hat eine besondere Kraft!

Je nach Wesensstruktur können die Frequenzbilder völlig verschiedene Farben und Schwingungsmuster haben. Du siehst hier als Beispiele die Darstellung des Dalai Lamas und jene vom 11. Juni 2019, jenem Tag, an dem die Phase des Urvertrauens beginnt.

Unser Angebot:
Zwei persönliche Frequenzbilder, in einfacher und planetarer Darstellung, als jpg-Dateien (in guter Auflösung, jeweils etwa 0,8 – 2 MB groß) + Kurzbeschreibung der drei Grundfrequenzen (als pdf-Datei).
Zustellung per Email.
Bitte angeben: dein Geburtsdatum + Geburtsort und Geburtszeit (wenn bekannt)
Preis € 38,-
Bestellung per Email an info@neunercode.com

Wir wünschen dir viel Freude damit!

Der Venuscode
Ausbildung mit Werner J. Neuner und Susanne Petschauer

In dieser Ausbildung tauchen wir in die Welt der Archetypen und Venusschlüssel ein. Besonders interessant wird der 3. Teil der Ausbildung sein, in der es um das Erkennen des persönlichen Seelenplanes und um die Befreiung von Störprogrammen geht.

Zeit:
1. Teil: Fr 6. 9. bis So 8. 9. 2019
2. Teil: Fr 11.10. bis So 13.10. 2019
3. Teil: Fr. 15. 11. bis So 17 11. 2019 
Beginn jeweils Fr.  von 15 – 19 Uhr, Sa. von 10 – 18 Uhr, So. von 10 – 17 Uhr
Seminarbeitrag: CHF  310,- pro Ausbildungsteil
Ort: Kasernenstrasse 1, CH-4410 Liestal (Nähe Basel)
Info und Anmeldung: Silvia Hürlimann, Kasernenstrasse 1, 4410 Liestal
Natel: +41 (0)79 468 19 81, Email: silvia.huerlimann@me.com

Mehr Info: http://neunercode.com/News/Ausbildungen/AusbildungCH.html

Der Urcode und der Seelenplan
Seminar mit Werner J. Neuner

Sa. 21. Und So. 22. 9. 2019 jeweils 10 bis 17:30 Uhr
Ort: A-6952 Hittisau, Landhotel Hirschen, Platz 187, Bregenzerwald
Seminarbeitrag: € 250,-
Info, Anmeldung, Zimmer buchen:
Landhotel Hirschen, Gabriele Bechter & Rosemarie Feurstein
Tel.: +43/ (0)5513/ 2320, Fax: +43/ (0)5513/ 232077
Email: info@landhotel-hirschen.at, Home: www.landhotel-hirschen.at

Sa. 2. und So. 3. 11. 2019, Sa. von 10 – 18 Uhr, So. von 10 – 17 Uhr
Ort: CH-8124 Maur bei Zürich, Andrea Sgueglia, Wannwis 20
Seminarbeitrag: SFR 310,-
InfoundAnmeldung:Andrea Sgueglia
Natel: +41/ (0)79/ 348 30 50, Email: andrea@yesirah.ch

Vortrag zu diesem Thema:
Freitag, 20. September 2019, 19.30 h bis ca. 21.30 h
Ort: CH-7320 Sargans
, Grossfeldstrasse 16, oasisBalance
Info und Anmeldung: oasisBalance, Gerlinde Freund
Email: gerlinde@oasisbalance.ch Tel.:
+41 (0)81 785 16 45
Eintritt: CHF 20,-

Mehr Info: http://neunercode.com/News/Vortraege2019/UrcodeCH.html


Kornkreis in Südengland, "die Ameise",
entdeckt am 21.6.2019, Südengland
Foto: www.cropcircleconnector.com


Bild 1: "die Ameise" 21.6.2019,
Bild 2: 4er-Struktur im selben Feld, 3.8.2016

Foto: www.cropcircleconnector.com


Kornkreis in Südengland, "die Vier",
entdeckt am 1.7.2019, Südengland
einen Tag vor der Sonnenfinsternis
Foto: www.cropcircleconnector.com

Frequenzbild einfach + planetar dargestellt,
nach dem Geburtsdatum des Dalai Lama

Das planetare Frequenzbild für den 11.7.2019
Beginn der "Phase des Urvertrauens"

Das Buch der Anda Te

Dies ist ein Handbuch für den Weg der Liebe.
Der Liebesweg beginnt mit der Befreiung von all jenen Belastungen, Glaubenssätzen und Schuldthemen, die uns bisher in unserer Entfaltung blockiert hatten. Darauf folgt die Entwicklung der Selbstliebe, durch die wir zu befreiter Liebe und zu einem erfüllenden Liebesleben fähig werden.
Die Liebe zu unserem Körper ist der nächste Schritt. Dadurch werden wir zu Heilern, besonders für uns selbst.
Dann erkennen wir die Größe unseres Geistes, unsere Schöpferkraft. Alles wird möglich. Und die Liebe zur großen Urmutter, der Mutter Erde, erwacht in uns.

Es sind die Symbole der Anda Te, die uns auf diesem Weg begleiten.

Du kannst dieses Buch bestellen:
per E-Mail an: info@neunercode.com
178 Seiten, durchgehend in Farbe, mit Abbildungen der Frequenzbilder, Anleitungen zur Anwendung der Symbole und praktischen Übungen
Preis: D, Ö: € 25,- inkl. Versand, Schweiz: CHF 31,25 inkl. Versand.

Leseproben findest du hier:
> > Leseproben zu den Symbolen der Anda Te…

 

Anda Te Räucherwerk

Das Räuchern der eigenen Aura ist eine effektive Methode, um das eigene Energiefeld zu klären und um die persönlichen Seelenkräfte zu aktivieren. Die Anda Te Räucherwerke sind genau darauf abgestimmt.
Sie bestehen aus feinsten Harzen, Kräutern und Hölzern, aktiviert durch die Symbole der Anda Te.

Wir haben folgende Mischungen gemacht:

Reinigung
Befreiung von Anhaftungen und Belastungen aller Art
Reinigung von Häusern, Räumen und Plätzen

Loslassen
Befreiung von Verflechtungen aller Art
Klärung deines Geistes und deiner Emotionen

Liebe
Wege zur Selbstliebe, Liebesfähigkeit, Ausstrahlung
partnerschaftliche Liebe und sinnliche Stunden

Sonne
Durchlichtung in dunklen Zeiten
Kraft und Lebensenergie

Reichtum
Erfüllung der Sehnsüchte deiner Seele
Visionen verwirklichen

Bestellungen
Du kannst jede Sorte bei uns bestellen, per Email an: info@neunercode.com
Preis: € 12,90 je Päckchen + € 4,- Versand in D und Ö, CHF 16,13 je Päckchen + CHF 6,- Versand
ab einer Bestellung von 3 Päckchen versandkostenfrei
Inhalt:
Räuchermischung aus erlesenen Harzen, Kräutern und Hölzern, ca. 150 - 200 ml je Päckchen, abgefüllt in Papiersäckchen

Wir wünschen viel Freude, schöne Stunden und Inspirationen!

Tipps zum Räuchern und weitere Infos findest du hier:
> > Räuchern…

Persönliche Frequenzbilder

Wir haben eine Methode gefunden, mit der wir die individuellen Frequenzmuster eines Menschen sichtbar machen können. Das Ergebnis ist das persönliche Frequenzbild, das sich aus dem Geburtsdatum des Menschen errechnen und kreativ darstellen lässt.

Wenn wir uns auf das eigene Frequenzbild einlassen, es auf uns wirken lassen, können wir uns zentrieren, in unsere eigene Kraft finden. Durch ein spezielles Druckverfahren können wir dieses persönliche Frequenzbild auf einer Glasfliese aufprägen.
Du siehst hier, wie unterschiedlich diese persönlichen Frequenzbilder sein können. Jedes persönliche Frequenzbild wird individuell gefertigt!

Du kannst dein persönliches Frequenzbild bei uns bestellen:
Glasfliese mit persönlichem Frequenzbild, Größe 20 mal 20 cm, mit integriertem Aufsteller und kurzer Beschreibung des Frequenzcodes.
Wir brauchen dazu: Dein Geburtsdatum + Geburtsort und Zeit (sofern bekannt), deine Zustelladresse.

Preis: € 55,- inkl. Versand (D, Ö) bzw. CHF 68,75 inkl. Versand (Schweiz).
Bestellung per Email an info@neunercode.com